Weihnachtswunsch

Wir wollen in diesen Tagen nicht die große Weltpolitik erläutern. Das machen andere schon sehr viel besser als wir.

Nur ein Zitat:

„Hass vergiftet die Seele“

Shlomo Graber

Hass verändert die Wahrnehmung und zwar so stark, dass man nicht mehr unterscheiden kann.

Die nächsten „Hetzer“ stehen, nach dem schrecklichen Ereignis aus Berlin, schon in ihren Startlöchern.

Wir möchten auch weiterhin unterscheiden und nicht von einem auf alle schließen.

Wir leben in schwierigen Zeiten mit zu viel Krieg und Ungerechtigkeit.

Wir wünschen uns, dass die „Hassspirale“ im neuen Jahr nicht noch weiter nach oben gedreht wird.

Allen ein gesundes Weihnachtsfest und einen guten Start ins Jahr 2017.

AG Homepage

runderTischAsylFriesack

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.