Buntes Rathenow, 05.03.2016 !

 

 

 

 

 

 

Foto: „bunter Montag“ 2015, Friesack

www.rundertisch-asyl-friesack.de

Am 05.03.2016 wollen gewisse Personen und Menschengruppen durch Rathenow „marschieren“ und uns ihr Weltbild aufzwingen. Sie sind der Meinung, dass Sie mit ihren Ansichten Rathenow oder das Havelland repräsentieren. Das ist eindeutig nicht der Fall, unser Havelland ist weltoffen und hilfsbereit. All das beweisen die vielen tollen Menschen in all den zahlreichen Willkommensinitiativen im Havelland.

Wir sagen „Nein“ zu Intoleranz und Rassismus und wünschen uns für den 05.03.2016 eine starke Gegenmeinung.

AG Homepage

RunderTischAsylFriesack

Samstag, den 05.März 2016, ab 13 Uhr am August Bebel Platz in Rathenow

 

 

 

 

 

 

 

STATEMENT:

Die „Anti-Asyl-Front“ wird nicht müde, engagierte Gruppierungen und Personen als Gutmenschen zu bezeichnen.
Wir vom Runden Tisch Friesack bedanken uns für die Würdigung unserer Arbeit. Allerdings müssen wir wohl einige Leute enttäuschen, denn uns verabschieden und das Feld folglich „offensichtlich teuflischen Schlechtmenschen“ (dem Gegenteil „scheinheiliger Gutmenschen“) überlassen, die Adjektive groß und Menschlichkeit klein schreiben, werden wir nicht.

Im Übrigen hat unsere Arbeit nichts mit Schein zu tun, denn wir erarbeiten konkrete Lösungen für Herausforderungen, die uns als Bürger unserer Stadt betreffen. Dafür verlangen wir keine Heiligsprechung. Dafür verlangen wir im Grunde GAR NICHTS, da wir es als Ehrensache und Bürgerpflicht verstehen, für ein friedliches Miteinander in unserer Stadt zu sorgen.
Das ist das, was wir als „patriotisches Denken“ bezeichnen würden, denn wir lieben unsere kleine, aber feine Fliederstadt und lassen uns daher keinen „Heimathass“ nachsagen, wie es ebenfalls oft vonseiten diverser „Nein-zum-Heim-Sager“ und „Bürgerbündler“ unterstellt wird.

Wir fragen uns, wer eigentlich die wahren „Patrioten“ sind. Diejenigen, die Feindbilder schaffen, hetzen und Politik machen wollen oder diejenigen, die konstruktiv und gemeinsam pragmatische Lösungen erarbeiten und umsetzen, damit es in ihrer Heimat auch in einer herausfordernden Situation weiter voran geht?!?

AG Facebook

RunderTischAsylFriesack

Ein Gedanke zu “Buntes Rathenow, 05.03.2016 !

  1. Danke für die Klarheit. Alle die Zusehen, die Weghören und die nichts sagen unterstützen, dass unser Grundrecht und die Menschenwürde, sowohl die eigene, wie auch die der anderen mit Füßen getreten wird.
    Haltung zu zeigen und das Gegenüber zu konfrontieren ist eine Herausforderung, die es zu bewältigen gilt. Ihr tut das. Hut ab!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.